IMG_7632-webseite

Dass ein Shooting bei mir zu einem besonderen Erlebnis wird und meine Kundinnen und Kunden am Ende Bilder von zeitlosem Wert in den Händen halten ist mein Anspruch an meine Arbeit als Fotografin.

Mein Herz schlägt für Portraitfotos – weil die kreativen Möglichkeiten für solch ein Shooting nahezu unendlich sind und ich ganz intensiv und kreativ mit der Person vor meiner Kamera arbeiten kann. Von einem natürlichen Shooting, das Dich ganz pur zeigt, bis hin zu einem aufwändigen Set mit Accessiores und Makeup von einer professionellen Visagistin und atemberaubendem Styling ist alles möglich! Die Fotos von einem solchen Shooting sollen die schönsten sein, die Du von Dir besitzt – weil Du Dich selbst erkennst und doch neu kennen lernst.

Ich habe das Ziel, meinen Brautpaaren eine hochwertige Reportage zu überreichen, die ihren Hochzeitstag liebevoll, mit Blick fürs Detail und für besondere Momente für immer in Erinnerung hält. Mit Freudentränen, der Aufregung beim ‚Getting Ready‘ vor der Trauung, der emotionalen Rede am Abend und einem Paarfotoshooting im Abendlicht, bei dem es an Eurem großen, aufregenden Tag nur um Euch und Eure Verbundenheit geht.

Meine Bewerbungsfotokundinnen und -kunden sollen ein Foto erhalten, das sie authentisch, sympathisch und seriös zeigt, das eine Bereicherung für ihr Bewerbungsschreiben ist und sich durch Individualität von der Masse abhebt – deswegen fotografiere ich Bewerbungsserien gerne draußen.

Mit den Familien vor meiner Kamera verbringe ich Zeit am Rhein, in den Kirschfeldern oder Weinbergen, um eine Mischung als klassischen, zeitlosen Familienbildern als auch ungestellten, fröhlichen, spontanen Aufnahmen entstehen zu lassen, die Euch und Eure Liebsten so zeigen, als wäre die beobachtende Kamera gar nicht anwesend. Meine Themensets für Familienshootings können gern ins Shooting mit einbezogen werden, denn gerade jüngere Kinder vergessen beim Spielen am Rhein mit dem Piratenset, auf der ‚Rennstrecke‘ mit Retro-Rennauto und Siegertreppchen oder auf dem gemütlichen Kindersofa von 1900, das sich in meinem Fundus befindet, dass eine eigentlich fremde Person anwesend ist.

Neben der Fotografie ist mein Daily Business das Unterrichten als Privattutorin für Mathematik, Physik und Chemie, wobei ich mich als Diplom-Geologin auf die Oberstufe und die gezielte Vorbereitung meiner Schülerinnen und Schüler auf die Abiturprüfungen in diesen Fächern spezialisiert habe.

Als Fotografin kann ich meinen Sinn für Ästhetik leben. Um meinen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden, nehme ich deswegen nur eine limitierte Anzahl an Aufträgen an und bearbeite alle Bilder selbst, anstatt sie an Bildbearbeitungsdienste abzugeben. Jedem einzelnen Kunden, der mir sein Vertrauen schenkt, möchte ich von der Shootingplanung bis hin zur Übergabe des fertigen Produktes meine volle Aufmerksamkeit schenken – dies funktioniert für mich persönlich nur dann, wenn die Fotografie für mich weiterhin faszinierend bleibt, anstatt zu einem alltäglichen Job zu werden.

Neben meinen beruflichen Leidenschaften sind mein Partner Stefan, CrossFit, Laufen und Wandern sowie mein geliebtes Kätzchen Maunzerle die wichtigsten Komponenten in meinem Leben. Mein nächstes privates Ziel: Der Motorradführerschein.